Erika Stürmer-Alex

Aktuelles

Medien-Echo

Presse und TV-Reaktionen

Kunsthof Lietzen

Geöffnet:

Juni— Oktober
am 1. Wochenende im Monat

Sa/So 10 — 17 Uhr

(oder nach Vereinbarung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plastikpark

auf dem Kunsthof in Lietzen

eröffnet

 

Vier Evangelisten

auf dem Friedhof in Lietzen

– Entstehungsgeschichte –

 

MOZ-Kunstpreis

Eindrücke von der

Verleihung des Ehrenpreises

des MInisterpräsidenten des Landes Brandenburg

 

Ausstellungsbeteiligung

Medea muckt auf.

Radikale Künstlerinnen hinter dem Eisernen Vorhang.

 

7. Dezember 2018 bis 31. März 2019

Staatliche Kunstsammlungen Dresden,

Kunsthalle im Lipsiusbau, Albertinum

 

36 vorgestellten Künstlerinnen – allesamt in der DDR

oder den sozialistischen Nachbarländern – zündelten,

provozierten, protestierten, experimentierten unter

dem Radar akzeptierter Medien. Ihre Interpretationen

von Medea, Kassandra oder Penthesilea waren Auslöser

für zeitgenössische Frauenbilder bis zum reinen Punk.

 

Ausstellungseröffnung

7. Dezember, 19 Uhr    Details

 

Geführte Rundgänge

08. Dezember, 14.00 Uhr: Rundgang "Medea muckt auf"  (Details)

19. Dezember, 16.30 Uhr: Kuratorinnengespräch in der Ausstellung  (Details)

21. Dezember, 19.30 Uhr: Medea filmen. Filmprogramm in der Ausstellung  (Details)

22. Dezember, 14.00 Uhr: Rundgang "Medea muckt auf"  (Details)

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10—18 Uhr

 

 

weitere Informationen

 

Ausstellungsbeteiligung

OderWeihnacht

Deutsch-polnische Ausstellung im Kunstzelt

 

1. bis 22. Dezember 2018

im Kunstzelt auf dem Markt in Frankfurt (Oder)

 

Gemeinsam mit weiteren Künstlern aus der Region werden
Arbeiten zum Sehen und Kaufen präsentiert.
An den Wochenenden wird ein Kinder- und Mitmachprogramm in Form kreativer Workshops angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Ausstellungseröffnung 1. Dezember 2018, 16 Uhr

Geöffnet: täglich 15 –20 Uhr

 

weitere Informationen

 

Ausstellungsbeteiligung

REAL POP 1960 — 1985

Malerei und Grafik zwischen Agit Pop

und Kapitalistischem Realismus

 

18. November 2018 bis 17. Februar 2019

 

150 Arbeiten von 30 KünstlerInnen von „Agit Pop“ über

„Neo-Dada“ bis zum „Kapitalistischen Realismus“, die in

der ehemaligen DDR und ehemaligen BRD entstanden sind

 

Ausstellungseröffnung

17. November, 17 Uhr mit anschließender Führung

Details / Einladung

 

Führungen

22. November, 16.00 Uhr: Themenführung REAL POP  (Details)

02. Dezember, 15.00 Uhr: Familienführung (ab 4 Jahre)  (Details)

06. Dezember, 16.00 Uhr: Führung & Workshop für Kinder & Erwachsene  (Details)

11. Dezember, 16.45 Uhr: Führung nach Feierabend  (Details)

18. Dezember, 16.00 Uhr: Doppelpass-Führung (Packhof/Rathaushalle)  (Details)

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11—17 Uhr

 

 

weitere Informationen

 

Essen — Not Kult Lust 2018

Jahresausstellung der Sparkasse Märkisch-Oderland

 

24. Januar bis 14. Dezember 2018
Sparkasse Märkisch-Oderland, Strausberg

Ausstellungsbeteiligung

 

Die Jahresausstellung 2018 der Sparkasse MOL dreht sich

künstlerisch um die Kulturgeschichte des Essens in Europa

und Brandenburg. Zahlreiche Künstler zeigen Arbeiten zu

diesem Thema. Die Arbeiten sind im Erdgeschoss, im

1. Obergeschoss und in der FoyerGalerie zu sehen.

 

Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Märkisch-Oderland

Große Straße 2-3, 15344 Strausberg

Montag, Freitag 8.30—15.30 Uhr

Dienstag, Donnerstag 8.30—18.30 Uhr

Mittwoch 8.30—13 Uhr

 

weitere Informationen

 

Werkverzeichnis 1967—2017

im Lukas Verlag erschienen

 

Das Buch "Erika Stürmer-Alex — Werke 1967—2017" ist

2018 erschienen. Es wurde von Gabriele Muschter und

Bernd Rosner im Lukas Verlag herausgegeben.

 

Auf 360 großformatigen Seiten sind 600 Abbildungen von Arbeiten

aus den vergangenen 50 Jahren zu sehen — ergänzt mit Texten

von Mit Texten von Sibylle Badstübner-Gröger, Karla Bilang,

Armin Hauer, Gabriele Muschter, Angelika Richter, Brigitte

Rieger-Jähner und Bernd Rosner.

 

Der Verlag schreibt dazu: "Der repräsentative Band nimmt eine Gliederung in verschiedene eigenständige Werkgruppen vor, strukturiert diese chronologisch in einem Werkverzeichnis und bietet damit auch eine kunsthistorisch angemessene Aufarbeitung des Lebenswerkes."

 

Der Band kann bereits jetzt bestellt werden: Lukas Verlag

 

Gabriele Muschter (Hg.)/ Bernd Rosner (Hg.)

Erika Stürmer-Alex —  Malerei | Grafik • Plastik • Objekte | Installationen — Werke 1962–2017

360 Seiten, 600 farbige Abbildungen, 240 x 300 mm, Festeinband

ISBN 978-3-86732-312-3

 

weitere Informationen