Ehrenpreis fürs Lebenswerk

 

 

"Es ist für mich immer noch überraschend, obwohl ich es schon eine Weile weiß. Und jetzt haben ich den Preis wirklich gekriegt, aber ich wundere mich immer noch."         Erika Stürmer-Alex, 12. Juli 2015, rbb-Fernsehen

 

 

 

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke:

„Ihr Leitmotiv ist das Interesse am Leben und am

Menschen. Ihr Schaffen ist getragen von Neugier und

Offenheit. Sie saugt die Welt in sich auf und spielt ihre

Empfindungen und Wahrnehmungen nach außen. Ihre

Kunst ist Teil eines Dialogs mit ihren Mitmenschen. (…)

Genau dieses Geben und Nehmen macht das künstlerische

Schaffen von Erika Stürmer-Alex so reich und einzigartig.

Sie ist eine musische Inspiration für das Leben in

Brandenburg.“

 

 

 

"Den Kunstpreis fürs Lebenswerk zu bekommen, ist zweifellos ein Zenit. …  Also, Schluss mit der Kunst ist schon gar nicht …"                                                                                Erika Stürmer-Alex, 12. Juli 2015, MOZ-Video

 

 

 

Laudatio  (Audio-Datei)

des Ministerpräsidenten den Landes Brandenburg Dietmar Woidtke

 

Dankesworte  (PDF-Download)

von Erika Stürmer-Alex

 

Weitere Informationen und Medienberichte finden Sie im Bereich Medienecho.

 

 

 

Einblick ins Werk

Der Verlag Drei Wege begleitet das

künstlerische Schaffen von Erika

Stürmer-Alex.

Zu ihrem 70. Geburtstag erschien

mit "Zwischenbilanz" eine

Retrospektive zum Werk der

Künstlerin, die mit weiteren

Veröffentlichungen

fortgeschrieben und ergänzt wird.